Berufliche Erstausbildung

Seit Mitte der 90er Jahre werden im Institut verschiedene Fragestellungen aus dem Bereich der Berufsbildungsforschung bearbeitet. Dabei geht es unter anderem um regionale Untersuchungen zum Angebot an betrieblichen Ausbildungsplätzen, um die Entwicklung der Ausbildungsbereitschaft und -beteiligung von Unternehmen wie auch um prognostische Einschätzungen zu kurz- und längerfristigen Entwicklungstendenzen in diesem Arbeitsmarktsegment. Eine zentraler Gegenstand waren von Beginn an Entwicklungstendenzen staatlicher Förderung im Bereich der beruflichen Erstausbildung - insbesondere ihrer konkreten Ausgestaltung in den neuen Bundesländern. 1999 wurden erstmals auch im IAB-Betriebspanel die Unternehmen nach der Nutzung entsprechender Fördermöglichkeiten gefragt. Weiterhin wird seit längerer Zeit die Einführung neuer Berufe in Deutschland untersucht, die neben der Neuordnung bestehende Berufe und der Durchführung von Modellprojekten ein wesentlicher Aspekt der Modernisierung des deutschen Berufsbildungssystems ist. 

Die Forschungsergebnisse zu diesen Fragen haben ihren Niederschlag sowohl in Berufsbildungsberichten verschiedener Bundesländer als auch in gesonderten Studien und Untersuchungen gefunden.

Theorie-Praxis-Transfer in der Ausbildung in den Pflegeberufen

Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie Rheinland-Pfalz

Neue Berufe in Thüringen - Neuland für Ausbildungsbetriebe?

Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Technologie und Arbeit