Evaluierung der Richtlinie Thüringen Jahr im Rahmen der Förderung durch den Europäischen Sozialfonds (ESF) im Freistaat Thüringen in der Förderperiode 2014 bis 2020

Mit der ESF-Richtlinie „Thüringen-Jahr“ wird das Ziel verfolgt, den Jugendfreiwilligendienst zu stärken. Der ESF unterstützt in diesem Zusammenhang die Umsetzung des Freiwilligen Sozialen Jahres sowie des Freiwilligen Ökologischen Jahres.

Im Rahmen der Evaluierung soll u. a. analysiert werden, wie Teilnehmende, Einsatzstellen sowie Projektpartner und andere Akteure die Jugendfreiwilligendienste bewerten und inwieweit die gesammelten Erfahrungen tatsächlich für die spätere Berufswahl sowie die Ausbildungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten relevant sind. Außerdem sollen die Gesamtkonzepte der Träger für den Jugendfreiwilligendienst und deren konkrete Angebote unter organisatorischen, inhaltlichen und qualitativen Gesichtspunkten bewertet werden.

Neben einer Literatur- und Dokumentenanalyse wird das ESF-Monitoring detailliert ausgewertet. Weiterhin kommen sowohl qualitative (u. a. Expertinnen-Interviews) und quantitative (standardisierte Befragungen von Freiwilligen, Trägern und Einsatzstellen) Untersuchungsmethoden zum Einsatz.

Projektbearbeitung

Dr. Gerd Walter, Angela Brumm, Dr. Frank Schiemann, Carsten Welker, M.A.

Veröffentlichungen

vorgesehen