Begleitende Evaluierung des BAGSO-Projektes „Digital-Kompass plus: Internetlotsen vor Ort und im Netz stärken“

Das Projekt „Digital-Kompass plus: Internetlotsen vor Ort und im Netz stärken“, wird von der BAGSO Service Gesellschaft zusammen mit „Deutschland sicher im Netz e.V.“ im Auftrag des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) umsetzt. Das Projekt hat die ältere Generation im Fokus und zielt darauf ab, sie mit den vielfältigsten Möglichkeiten der digitalen Welt vertraut zu machen. Zur Erreichung dieses Zieles geht es im Kern des Projektes um die Entwicklung und Implementierung einer entsprechenden Infrastruktur. Im Mittelpunkt stehen dabei die sogenannten Internetlotsen, deren Aufgabe darin besteht, ältere Menschen ins und im Netz zu begleiten. Mit dem Projekt „Digital-Kompass plus: Internetlotsen vor Ort und im Netz stärken“ sollen den Internetlotsen verschiedene Instrumente zur Qualifizierung zur Verfügung gestellt werden, die ihre ehren- und hauptamtliche Tätigkeit unterstützten sollen. Gleichzeitig ist der bundesweite Aufbau von Digital-Kompass-Standorten Gegenstand des Projektes. Der Aufbau dieser Standorte soll ebenfalls maßgeblich von den Internetlotsen getragen werden.

Gegenstand der Evaluierung sind folgende Projektbausteine:

  • die Material-Fundgrube,
  • Digitale Stammtische,
  • Digital-Kompass-Standorte,
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie
  • die allgemeine Statistik zum Portal.

Im Rahmen der Evaluierung schriftliche und mündliche Befragungen, teilnehmende Beobachtungen und Fallstudien durchzufühen.

Projektbearbeitung

Dr. Monika Putzing, Dr. Gerd Walter, Carsten Welker

Veröffentlichungen

nicht vorgesehen